Photobucket - Video and Image Hosting
  Startseite
    Fischerpullover
    Fertiges
    Häkeln
    Sonstiges
    stricken für Frühchen
    Cystinose u.a.
    Strickiges
  Über...
  Archiv
  Sonstiges
  Anleitungen
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    schnullerkiller
    - mehr Freunde

   barbara nübel
   Christine2
   Christines Leben
   Dinas Blog
   Janas Wandersocke
   Nicoles Jan
   Flinke Nadel
   Hörbücher
   Kristins Blog
   Lunas Blog
   Manjas Blog
   Mariannes Blog
   Ingas Sockhaus
   Margrit´s Blog - DesignBlog
   Schnullis Blog
   (Strick-)Leben des Wombel
   strikt stricken
   Sibylles HP
   Wollke 7

Photobucket - Video and Image Hosting Photobucket - Video and Image Hosting Image hosted by Photobucket.com


http://myblog.de/strickfloh

Gratis bloggen bei
myblog.de





Sonstiges

Abschied von Myblog

Ich gehe jetzt nach Blogspot :-)

mein neuer Blog entsteht hier
8.2.08 17:46


Heute klappt hier wieder alles.

Soll ich noch länger warten??? Hmmm, noch lösche ich den anderen nicht.

Aber sonst hat sich was getan *foi*

Ich hab das zweite Mal Strampler verschickt. Nur dies mal hat die Klinik sie sich gewünscht!!! *froi* Da mach ich lieber erstmal keine Werbung, denn ich schaff es eh nicht alleine, die in der rechten Zeit zu nadeln. Da müßte ich mal jemanden haben, der mit anpackt... Mal sehen.

Die erste hat mir versprochen, dass sie einen nadelt. *freuundhüpf*Photobucket" border=0">
2.2.08 16:17


28.2.05 17:13


Boah, was bin ich dies Jahr

reich beschenkt worden. Eigentlich schon viel zu viel Erst die vielen Päckchen aus der Diabetikergrupe und dann noch 3 Päckchen aus der Plauderecke!!! Es war der echte Wahnsinn. Von Franzi und Nicole habe ich Socken bekommen!!! Ja angezogen hab ich auch sofort, um zu sehen, ob sie passen :-).
Jawoll alles okay und herrlich wam sind die!!! Einfach toll, ihr beiden!!! Ansonsten hab ich soooooo viel bekommen, dass ich es schon kaum noch aufzählen kann. Wolle, geklöppelte Anhänger, 2 Minis von Opal, ... und Süßes ohne Ende. Da bin ich mit meinen wenigen Päckchen richtig schlapp vorgekommen

Last but not least, Marie hat mir (Ähm wieviele waren das noch) ich glaube 5 oder 7 verschiedene Spülis genadelt und geschenkt. Ich fasse es nicht!!!

Ein ganz ganz dickes und fettes DANKE SCHÖN EUCH LIEBEN!!!

Aber wir haben wieder Mamas selbtgehäkelten Sachen an unserem Tannenbaum hängen. Und das sieht richtig elegant und edel aus. Das Bild kann ich euch erst in ein paar Tagen zeigen, weil ich im Moment nicht in meiner Wohnung bin, sondern bei meinen Eltern.

Ja, stricken tu ich auch noch *ggg* Im Moment hab ich einen Strampler mit langem Arm und langen Beinen auf der Nadel. So, wie der, den Vanessa neulich vorgeführt hat. Dies,mal aber in dunkelblau, mittelblau und natur. Sind herrliche Farben. Mit Autoknöpfen wird das dann wohl ein Jungsstrampler
29.12.07 19:04


Ic wünsche allen meinen Leserrinnen

eine schöne Weihnachtszeit und ein fröhliches Fest.Photobucket" border=0">

Mein eigenes Weihnachtsfest wird wohl dieses Jahr relativ ruhig sein, denn leider geht es meiner Mom und mir relativ mies.

Eben hab ich noch nen Anruf von meinem Doc bekommen, dass mein Kreatinin jetzt diesmal bei 3,0 lag... Alles andere war in Ordnung. Wenigstens kein Cortison PUH...
21.12.07 18:20


Um den Fall

Madeleine für mich abzuschließen möchte ich folgendes sagen:

Mich hat immer gewundert, warum die Eltern so gestützt und geschützt werden. Warum bekommen sie so hohe Leute zur Unterstützung? Warum kommen die Daten aus dem Forensischen Institut nicht? Warum lassen die Eltern die kleineren Geschwister alleine, wo sie gerade eins ihrer Kinder verloren haben?

Für mich sieht es jetzt so aus, als wären die Kinder die ganze Zeit vernachlässigt worden.

Die Feierei jeden Abend. An eine Geschichte von außen kann ich nicht mehr glauben.

Jetzt hab ich rausgefunden, dass der Vater die Regierung in Sachen Medizin berät und unterstützt.

Die Spuren der DNA im Auto stehen fest und wenn die wirklich von einer Leiche waren, was ich nicht ausschließe, dann kann es nur DNA von Madeleine sein. Eine andere Leiche schließe ich aus.

Die nächste Frage ergibt sich jetzt, denn warum erwischen gerade die Eltern eines vermissten Kindes ein Auto, indem Spuren einer Leiche sind. Das ist nie und nimmer ein Zufall! Also muss sich Madeleine in dem Auto befunden haben. Nur fragt sich, wie sie versteckt wurde. einen Kühlschrank kann man in so einem kleinen Fach nicht verstecken. Aber was kann die Leiche eines Kindes aufnehmen? Worin kann sie transportiert worden sein. Passt ein Kind vielleicht in einen Koffer? Das könnte gut möglich sein...

Nur eine Frage bleibt, warum ist es niemandem aufgefallen, dass es irgendwo stinkt...?

Andererseits, wenn die Eltern hartnäckig daran glauben das Madeleine lebt, was sie tun, wo haben sie ihr Kind versteckt?

In dieser Geschichte sind die Eltern in jedem Fall schuldig. Sie haben die Kinder vermutlich sogar jeden Abend, nicht beaufsichtigt und alleine gelassen. Womöglich ist auch was mit Medikamenten passiert, die sich nicht nachweisen lassen. In diesem Fall sind die Eltern schuldig. Ob es jetzt "nur" Verletzung der Aufsichtspflicht ist, oder sogar an Vernachlässigung grenzt, das kann ich nicht beurteilen.

Was anderes ist das verschwinden Madeleines. Es wurde nie wirklich berichtet, dass die Eltern selber nach ihr suchten... Das ist schon merkwürdig. Es wurden immer andere beauftragt, nach ihr zu suchen.

Eines sollte man aber auch als Tatsache hinstellen. Ein Arzt "kratzt niemals einem anderen Arzt ein Auge aus" Bildlich gesprochen, denn wenn mal was schief gelaufen ist, wird das von anderen Ärzten nur äußerst ungerne bestätigt.

Dafür gibt es sogar hier ein äußerst treffendes Beispiel, dass allerdings mit diesem Fall nichts zu tun hat:

http://www.ftd.de/sport/fussball/1bundesliga/news/:Klasnic%20Arzt%20Kritik%20Werder/284667.html
27.11.07 12:37


Zum Thema

Madeleine Mccann, kann ich jetzt nur noch sagen,dass ich einen Besen fresse, wenn das jetzt alles stimmen sollte...

Für mich zeigen die aktuellen Geschichten eh eher die Richtung, in die ermittelt wird. Jetzt ist die Tapasgruppe an der Reihe und zwar diejenige, die was gesehen haben will.

Meine Meinung dazu ist, dass sie sich und ihren Freund schützen will und nix anderes... R OB war angeblich als einziger in der fraglichen Zeit nicht am bzw. um den Tisch. Warum versucht die Freundin wohl, ihn zu schützen... Auch sie wird mehr wissen, als sie zu gegebenem Zeitpunkt zugibt...

Bei den Eltern bin ich mir nach wie vor seeeeehr unsicher, was dazu sagen zu können. Aber eins bin ich mir auch sicher. Auch die Eltern wissen mehr, als zu zugestehen. Vielleicht wird auch diese Sache einfach besser geheim gehalten und nicht nach außen getratscht in die Presse...

Arme Kinder, die in so einer Familie aufwachsen müssen... An sie denkt in Wirklichkeit kaum noch einer. Die Kids tun mir absolut leid...< \b>
28.2.05 17:13


Wenn ich schon nicht mehr

aktiv irgendwas machen kann, so kann ich doch wenigstens Werbung für eine gute Aktion machen!

http://www.weihnachtsseite.de/wunschzettel_der_frauenhaeuser.html

Ich finde es gut und wichtig, diese Aktion zu unterstützen, denn in Frauenhäusern leben Frauen u. Ust. mit Kindern, die nicht mal das Notwendigste zu Leben haben!
28.10.07 11:56


Die Welt wird

immer verrückter. Da darf jemand ungefragt in einer Gruppe, in der Werbung verboten ist, Werbung machen, aber andere, die günstigere Angebote vorweisen können, dürfen sie nicht machen, weil sie dann ja werben würden, weil es ja das "eigene" Geschäft ist. *kopfschüttel* Als dank wird man dann rausgeschmissen. Das versteh ich nicht!!! Oder sollte es andere Gründe haben und dieser Grund ist vorgeschoben???
19.10.07 15:41


Ich muss wohl

unglaublich spanndend schreiben, dass mich manche Besucher öfters am Tag besuchen... Nur so viel schreibe ich doch gar nicht Eigentlich komisch, oder?

Erkennt sich jemand wieder? Es würde mich sehr interessieren, wer das sein könnte...

Sat, 29 Sep 2007 - 23:55:53 p5B221ED3.dip0.t-ipconnect.de Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de; rv:1.8.1.7) Gecko/20070914 Firefox/2.0.0.7
30.9.07 13:14


 [eine Seite weiter]




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung