Photobucket - Video and Image Hosting
  Startseite
    Fischerpullover
    Fertiges
    Häkeln
    Sonstiges
    stricken für Frühchen
    Cystinose u.a.
    Strickiges
  Über...
  Archiv
  Sonstiges
  Anleitungen
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

    schnullerkiller
    - mehr Freunde

   barbara nübel
   Christine2
   Christines Leben
   Dinas Blog
   Janas Wandersocke
   Nicoles Jan
   Flinke Nadel
   Hörbücher
   Kristins Blog
   Lunas Blog
   Manjas Blog
   Mariannes Blog
   Ingas Sockhaus
   Margrit´s Blog - DesignBlog
   Schnullis Blog
   (Strick-)Leben des Wombel
   strikt stricken
   Sibylles HP
   Wollke 7

Photobucket - Video and Image Hosting Photobucket - Video and Image Hosting Image hosted by Photobucket.com


http://myblog.de/strickfloh

Gratis bloggen bei
myblog.de





Kleidung für Frühchen



1. Weste für Größe 30 cm - Puppengröße



Material : 4fädige Sockenwolle für Nadelstärke 2 – 3

Man schlägt 62 M. an und strickt 2 re, 2li im Wechsel 15 cm hoch.
Dann kettest Du das Rückenteil ab.

Für das li Vorderteil schlägst du 31 M. an und strickst ebenfalls 2 re, 2 li im Wechsel
In 12 cm Höhe ab Anschlag kettest du
am re Rand erst 4M., dann 2x2 M und 1x eine M ab.
Dann strickst du den Rest bis 15 cm Gesamthöhe und
kettest die restlichen M ab.

Für das re Vorderteil verfährst Du genau, wie beim li Vorderteil, nur spiegelverkehrt.

Zum Schluss umhäkelst du den Halsausschnitt und die Vorderkanten und häkelst je 23 Bindebänder an die gegenüberliegenden Seiten.




© Marianne Stingl



2. Weste für 30 cm

Material: 4 fädige Sockenwolle für Nadelstärke 2 bis3

Man schlägst wie bei Weste 1 62 M. an und strickt den Rücken 15 cm im Muster 2 re, 2li hoch.
Diesmal werden die Maschen nicht abgekettet, sondern die
beiden Vorderteile werden gleich wieder angestrickt.
Ist man dort angekommen, werden die ersten 21 M wie gewohnt im re li Muster gestrickt,
dann werden 20 Maschen abgekettet und die letzten 21 M im re/li Muster gestrickt.
Diese 21 M werden jetzt 2 cm gestrickt und dann beginnt man
in der Mitte wieder bis auf 31 Maschen zuzunehmen.
Ist man bei der gewünschten Maschenzahl angelangt, so strickt man nur noch,
bis das Vorderteil auf der selben Länge angekommen ist, wie der Rücken.
Das gleiche gilt auch für das 2. Vorderteil.
Zum Schluss werden noch die Innenkanten umhäkelt und die Bindebänder gehäkelt.




3. Weste für 40 bis 45 cm

Material: 35 g 4 fäd. Sockenwolle für Nadelstärke 2 bis 3

Man schlägt 72 M an und strickt 2 re/2li 18 cm hoch.
Wenn diese Höhe erreicht ist, strickt man 26 M 2 re/2 li weiter
und kettet 18 M für den Halsausschnitt ab. Die ersten Maschen werden auf der Rundnadel stillgelegt und die zweiten 26 Maschen wie bisher 2 re/ 2 li 3 cm hoch gestrickt. Dann erfolgt an der Innenseite die Zunahme von 1 M. Dann wird wie bisher weiter gestrickt. Die weiteren Zunahmen 2 mal 2 Maschen und zum Schluss eine weitere Zunahme von 4 Maschen ergeben die gesamte Maschenzahl von 35 Maschen für ein Vorderteil der Weste. Wenn die Länge des Rückens erreicht ist, bei insgesamt 36 cm, einschließlich des Rückenteils kann das Vorderteil abgekettet werden.

Das zweite Vorderteil wird genau gegengleich gestrickt.
Zum Schluss werden sämtliche Fäden vernäht und die Bindebänder werden angehäkelt.

http://img.photobucket.com/albums/v603/strickfloh/bille2.jpg
























Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung